Feier zum 40. Jahrestag der Premiere von Bearn o La sala de las muñecas

Feier zum 40. Jahrestag der Premiere von Bearn o La sala de las muñecas

1983 erschien der Film Bearn oder La sala de las muñecas, ein Film nach dem Roman des mallorquinischen Schriftstellers Llorenç Villalonga. Anlässlich des 40. Jahrestages findet am 1. Juni 2023 eine kostenlose Veranstaltung mit vorheriger Anmeldung statt, bei der der Regisseur des Films, Jaime Chávarri, einen Vortrag hält und der Film vorgeführt wird.

Die Veranstaltung findet in den Jardines de Alfàbia in Bunyola statt, mit Barbetrieb und musikalischer Unterhaltung durch die Band Lost in Translation. Da es keinen Parkplatz gibt, wird den Teilnehmern ein kostenloser Transfer von Palma mit dem Zug von Sóller angeboten, der um 19.00 Uhr in Ciutat de Sóller abfährt und eine Viertelstunde später in Bunyola hält, um diejenigen abzuholen, die aus der Gemeinde anreisen möchten. Die Rückfahrt erfolgt um 23:00 Uhr.

In Bearn, einer historischen Filmproduktion mit einem für die damalige Zeit im spanischen Kino sehr hohen Budget von 600.000 Euro (rund 100 Millionen Peseten), wurden das Drehbuch, die Kulissen und auch die Drehorte, darunter die Schönheit des Landguts Raixa und die beeindruckenden Alfabia-Gärten, beide in Bunyola, bis ins kleinste Detail berücksichtigt.

Mit dem Film wollte Jaime Chávarri die langsame Dekadenz der mallorquinischen Aristokratie in der Mitte des 19. Jahrhunderts darstellen. Jahrhunderts durchleuchten. Dabei stützte er sich auf Künstler vom Format eines Fernando Rey, Imanol Arias, Ángela Molina und Amparo Soler Leal. Große Stars des Jahrzehnts, sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene.

Der 1943 in Madrid geborene Regisseur absolvierte ein Jurastudium und studierte an der Escuela Oficial de Cinematografía (EOC), von der er wegen seiner Zugehörigkeit zur linksgerichteten Exaltationsbewegung verwiesen wurde. In seinen Anfängen in der Filmindustrie war er Regieassistent von Francisco Regueiro bei Me enveneno de azules (1969), Co-Autor von Un, dos, tres… al escondite inglés (1969), Bühnenbildner und Regisseur von Fernsehprogrammen.

Kostenlose Platzreservierung: https://bit.ly/40AniversarioBearn

Organisiert von: Club Última Hora Valores

In Zusammenarbeit mit: Bunyola365, Ajuntament de Bunyola und Jardines de Alfabia.